Dr. Martha Kuhnhenn

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft / Schwerpunkt Organisationskommunikation
Bahnhofstr. 51 (1. OG), Raum II
Tel.: +49 3834 420 3411
martha.kuhnhennuni-greifswaldde

 

Sprechzeit im Wintersemester 2018/19:
Dienstag 11.00-12.00 Uhr
Bitte Anmeldung per Mail.


Foto: Pressestelle

In der Kategorie „Integrative Vorlesung“ wurde ein Lehrpreis an Dr. Martha Kuhnhenn vom Institut für Politik- und Kommunikations-wissenschaft verliehen. Die Studierenden würdigen ihre Lehrtätigkeiten als kohärentes „Gesamtpaket“. Frau Dr. Kuhnhenn wird insbesondere für die starke Verbindung von Theorie und Berufspraxis gewürdigt. Weiterhin heben die Studierenden hervor, dass Frau Dr. Kuhnhenn ihre Lehre überaus interaktiv und dialogorientiert gestaltet. Darüber hinaus sind ihre Lehrveranstaltungen sehr strukturiert aufgebaut. Der Sinn von Lerninhalten wird exzellent vermittelt. Die Preise, welche jeweils mit 2.000 Euro dotiert sind, wurden am 15. Oktober 2018 im Rahmen der Immatrikulationsfeier im Dom überreicht und sollen der Lehre zugutekommen.  

Preis für hervorragende Lehre 2018


Vita

Sommersemester 2018 Forschungsaufenthalt am Communication Studies and Journalism Department der Suffolk University in Boston (MA, USA; host: Prof. Kevin Carragee)

Seit 2016
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft / Schwerpunkt Organisationskommunikation
 
2010 bis 2016
Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Integrierten Qualitätssicherung an der Universität Greifswald (u.a.: Systemakkreditierung; Studiengangsentwicklung)
 
2014/2015
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Germanistische Sprachwissenschaft (Uni Greifswald)
 
seit 2014
Lehrbeauftragte an der Leuphana Universität Lüneburg
 
2014
Promotion zu "Glaubwürdigkeit in der politischen Kommunikation. Gesprächsstile und ihre Rezeption." (Summa cum laude). Gutachter: Prof. Dr. Ch. Gansel und Prof. Dr. P. Donges.
 
2007 bis 2010
Studium des Masters Sprache und Kommunikation an den Universitäten Greifswald und Alcalá de Henares, Abschluss Master of Arts
 
2004 bis 2007
Studium der Kommunikationswissenschaft und Anglistik/Amerikanistik an den Universitäten Greifswald, Göttingen und Oviedo, Abschluss Bachelor of Arts

Publikationen

Publikationen

Monographie

Kuhnhenn, Martha (2014): Glaubwürdigkeit in der politischen Kommunikation. Gesprächsstile und ihre Rezeption. Konstanz: Universitätsverlagsgesellschaft.

      Rezensiert auf: www.rkm-journal.de/archives/18261

Herausgeberschaften:

Dräger, Marcel/Kuhnhenn, Martha (2017): Sprache in Rede, Gespräch und Kommunikation. Linguistisches Wissen in der Kommunikationsberatung. Frankfurt: Lang. (peer reviewed)

http://dx.doi.org/10.3726/978-3-653-05624-2

Mitbegründerin und Mitglied im editorial board der Schriftenreihe „Greifswalder Beiträge zur Hochschullehre“ (Erscheinungsweise: zwei Mal im Jahr), ISBN der ersten Ausgabe: 978-3-86006-4303-0.

Wissenschaftliche Beiträge in Fachbüchern und Zeitschriften

Kuhnhenn, Martha (2018): Kommunikationsstile im Glyphosat-Diskurs. In: Schröder, Thomas (Hrsg.): Schneller, bunter, leichter. Kommunikationsstile im medialen Wandel. Germanistische Reihe, Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft, Innsbruck University Press. S. 233-250.

Fähnrich, Birte/Kuhnhenn, Martha/Raaz, Oliver (2018): Hochschulkommunikation als Organisationskommunikation. In Fähnrich, Birte et al. (Hrsg.): Forschungsfeld Hochschulkommunikation. Wiesbaden: Springer. S. 61-94.

Kuhnhenn, Martha (2018): Glaubwürdigkeit, Vertrauen und Sprache in den Public Relations. In: Christoph, Cathrin/Schach, Annika (Hrsg.): Sprache in den Public Relations. Wiesbaden: Springer. S. 257-269.

Kuhnhenn, Martha (2018): Leitbilder als Instrument der Öffentlichkeitsarbeit von Hochschulen. In: Christoph, Cathrin/Schach, Annika (Hrsg.): Sprache in den Public Relations. Wiesbaden: Springer. S. 453-466.

Kuhnhenn, Martha (2017): Culture and Risk Communication. The Case of the Farmworker Association of Florida. In: Global Media Journal 7(2). http://globalmediajournal.de/archiv-jahrgang-7-nr-2/

Kuhnhenn, Martha (2017): Sprachliche Spuren der Identitätsgestaltung. Eine Analyse zu interaktiven Positionierungen beim Thema Vegetarismus. In: Hannken-Illjes, Kati et al. (Hrsg.): Stimme – Medien – Sprechkunst. Reihe Sprache und Sprechen. Schneider Verlag. S. 263-273.

Kuhnhenn, Martha/Torsten Rother (2017): Glaubwürdigkeit im Gespräch. Vorschläge für Kommunikationstrainings. In: Dräger, Marcel/Kuhnhenn, Martha (Hrsg.) (2017): Sprache in Rede, Gespräch und Kommunikation. Frankfurt: Lang. S. 131-153.

Kuhnhenn, Martha (2016): Vertrauen und Gespräch. In: Schäfer, Pavla: Linguistische Vertrauensforschung. Eine Einführung. De Gruyter: Berlin/Boston. S. 157-176.

Kuhnhenn, Martha (2016): Performance in mass mediated interaction. In: Carragee, Kevin/Mönnich, Annette (Hrsg.) Performativity. Virginia Tech Library.

Van Wickevoort Crommelin, Adrienne/Driesner, Ivonne/Kuhnhenn, Martha (2016): Qualifizieren für Wissenschaft und Beruf in der polyvalenten Lehre – Herausforderungen und Potenziale. In: Greifswalder Beiträge zur Hochschullehre. Ausgabe 6. S. 7-21.

Kuhnhenn, Martha (2015): Die Sprache der Politiker. In: „Katapult – Magazin für Kartografie & Sozialwissenschaft“ http://katapult-magazin.de/katapult-magazin/

Fritsch, Andreas/Glawe, Pauline/Kuhnhenn, Martha (2013): Hochschulinterne Rollenteilung und Gewährleistung von Studienqualität. Das Greifswalder Modell der Qualitätssicherung durch die Balance von Fördern und Bewerten. In: Benz, Winfried/Kohler, Jürgen/Landfried, Klaus (Hrsg.): Handbuch Qualität in Studium und Lehre. Stuttgart, C3.5, S. 1-20.

Kuhnhenn, Martha (2011): Gender in talk – a linguistic case study. In: Smól, Joanna (Hrsg.) (2011): Naprawdę jaka jesteś, nie wie nikt. Obraz kobiety w języku i literaturze (Nobody knows who you really are. Images of women in language and literature). Poznań: Publishing Scientific Research Institute Maiuscula, S. 211-219, ISBN: 978-83-931527-7-3.

Stipendien und Auszeichnungen

Stipendien und Auszeichnungen

2018 Lehrpreis der Universität Greifswald in der Kategorie "Integrative Vorlesung"

2014 Promotionspreis für die Philosophische Fakultät der Universität Greifswald, Gesellschaft der Freunde und Förderer der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald e. V.

2010-2013 Bogislaw-Stipendium der Universität Greifswald; Promotionsstipendium

Vorträge und Posterpräsentationen

Vorträge und Posterpräsentationen

23.10.2018 „Ehrenamtliches Engagement: Motive und Anreize", Posterpräsentation mit Sylvia Nagel und Franziska Krause vom DRK-Verband Ostvorpommern-Greifswald e.V. auf der Tagung Perspektiven in der Lehre -- Lehre im 21. Jahrhundert an der Universität Greifswald

17.09.2018 „Frames in the Glyphosate Discourse", presentation at Suffolk University (USA; hosted by Prof. Kevin Carragee)

13.09.2018 „The Issue of Herbicides in Communication Studies. Focus on the U.S. and Germany", presentation at the University of Massachusetts in Lowell (USA; hosted by Prof. Charlotte Ryan)

07.09.2018 „The Glyphosate Discourse in German and U.S. News Sources", presentation at the Media Research and Action Project in Boston (USA)

23.06.2018 „Fostering a deliberative discourse in face to face interaction as a prerequisite for a deliberative discourse on the societal level", Vortrag auf der Jahrestagung der International Association for Media and Communication Research an der University of Oregon (USA)

14.03.2018 „Bought Science vs. Fearmongering? The German Debate on Glyphosate in the Context of itʼs Reapproval in the European Union", Vortrag auf der International Crisis and Risk Communication Conference an der University of Central Florida (USA)

20.10.2017 „Preventive crisis communication in the field of animal health and enzootics – a case study of the official web page of the Federal Research Institute for Animal Health in Germany”, Vortrag auf der 5th International Crisis Communication Conference der ECREA an der Universidade Católica Portuguesa in Lissabon (Portugal)

13.10.2017 „Risk and Crisis Communication”, Vortrag im Rahmen einer Erasmus-Gastdozentur an der University of Social Sciences and Humanities in Hanoi (Vietnam).

13.10.2017 „Trust, Media and Mass Communication”, Vortrag im Rahmen einer Erasmus-Gastdozentur an der University of Social Sciences and Humanities in Hanoi (Vietnam).

07.09.2017 „Glaubwürdigkeit im Kontext von Risikokommunikation – zur kommunikativen Inszenierung von Transparenz eines globalen Wirtschaftsunternehmens“, Vortrag auf der Sektionentagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik an der Universität Basel (Schweiz).

01.07.2017 „Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility: Überlegungen aus der Perspektive kritischer Theorien". Vortrag auf dem internationalen Workshop Nachhaltigkeit - Konzept, Kommunikation, Textsorten, Universität Greifswald

29.03.2017 „Kommunikative Praktiken in der sozialen Interaktion“, Vortrag am Departamento de Filología Inglesa, Francesa y Alemana, Universidad de Oviedo (Spanien)

25.07.2016 „Drama in everyday conversation“, Vortrag auf dem International Colloquium on Communication (ICC), Hochschule Fulda

14.04.2016 „Mythen der Kommunikation”, Vortrag im Rahmen der Familien-Universität der Universität Greifswald

01.10.2015 „Sprache und soziale Identität in Radio und TV“, Vortrag auf der DGSS-Jahrestagung an der Universität Marburg

24.09.2015, „Glaubwürdigkeit im Kommunikationstraining – Theorie und Praxis“ (mit Torsten Rother/Münster), Vortrag auf der GAL-Tagung an der Universität Frankfurt/Oder

23.06.2015: „Glaubwürdigkeit – linguistisch betrachtet“, Vortrag auf den 23. Linguistik- und Literaturtagen: die Sprachen Mitteleuropas und darüber hinaus. Internationale Fachtagung der Gesellschaft für Sprache und Sprachen (GeSuS) in St. Petersburg (Russland)

13.06.2015: „Glaubwürdigkeit im Gespräch“, Vortrag am Tag der Wissenschaft an der Universität Greifswald

18.09.2014 „Glaubwürdigkeit und der Gesprächsstil“, Vortrag auf der Konferenz der Gesellschaft für Angewandte Linguistik e. V.“ an der Universität Marburg

Rezension unter http://sprechwege.de/wordpress/glaubwuerdigkeit-in-der-kommunikation/

29.07.2014 „Speech styles as acts of performance”, Vortrag auf dem International Colloquium on Communication (ICC) 2014 „Communication as Performance and the Performativity of Communication” an der Universität Münster.

25.-26.03.2014 „Vielfalt in der Lehre – institutionelle Impulse”, Posterpräsentation auf der Jahrestagung des Projekts nexus der Hochschulrektorenkonferenz an der TU Berlin.

Oktober 2012 „Expertise counterargumentational patterns in publicly broadcasted political discussions” Posterpräsentation auf der 4th European Communication Conference der European Communication Research and Education Association (ECREA) in Istanbul (Türkei).

28.06.2012 „Verbale Mittel zur Konstituierung von Glaubwürdigkeit in politischer Kommunikation“ Vortrag auf dem 4. Kolloquium des Nachwuchsnetzwerkes politische Kommunikation (NapoKo); Universität Mainz.

31.03.2012 „Qualitative Methoden in der Sprachwissenschaft: Konversationsanalyse und qualitative Interviews – zwei Fallbeispiele“ Vortrag auf der ersten Sprachwissenschaftlichen Tagung für Promotionsstudenten (STaPs); Universität Luxemburg.

27.03.2012 „Politische Akteure als Anwälte der Bürger?“ Vortrag auf dem 13. Norddeutschen Linguistischen Kolloquium; Universität Potsdam.

21.10.2011 „‚We’ – Verbal patterns of integrating the recipient’s perspective in political communication” Vortrag auf dem internationalen Symposium „Language and identity”; Universität Tartu (Estland).

09.06.2011 „Gender in talk – a linguistic case study” Vortrag im Rahmen der Tagung „Women in the XXI century“; Instytut Naukowo-Wydawniczy Maiusula Poznań (Polen).

Tagungsorganisation

Tagungsorganisation

22.02.2011 Tagung „Bologna unter der Lupe“ an der Universität Greifswald, gefördert vom DAAD

Leitung von Workshops

Leitung von Workshops

07.05.2015 „Definition und Überprüfung von Studiengangszielen“ Workshop im Rahmen des Netzwerktreffens vom Quality Audit (Verbundprojekt von acht mittelgroßen deutschen Universitäten) an der Universität Greifswald

30.01.2012 „Prüfungsorganisation“ zusammen mit Pauline Glawe, Workshop auf der Tagung „Sicherung der Studierbarkeit durch Qualitätsmanagement in Studium und Lehre“ des Verbunds Norddeutscher Universitäten, Bremen

30.01.2012 „Workload“ zusammen mit Melanie Baschin, Workshop auf der Tagung „Sicherung der Studierbarkeit durch Qualitätsmanagement in Studium und Lehre“ des Verbunds Norddeutscher Universitäten, Bremen

Mitgliedschaften

Mitgliedschaften

Gründungsmitglied Alumni-KoWi-Greifswald e.V.

ECREA

DGPuK, stellvertretende Nachwuchssprecherin der Fachgruppe Mediensprache - Mediendiskurse

ICA

GAL

GfdS

NapoKo