Europa im Umbruch: Neue Soziale Bewegungen im Schatten des europäischen Binnenmarktes.

Sonderheft des Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen 1993.

Das Sonderheft fasst die Situation für neue soziale Bewegungen in Westeuropa nach den Umbrüchen der frühen 1990er Jahre zusammen. Damit stellt es eine erste Bestandsaufnahme dar. Innerhalb spezifischer Länderstudien werden wesentliche Aspekte für neue Soziale Bewegungen in Deutschland (Karl-Werner Brand), Finnland (Ann-Sofie Storsved), Schweden (Martin Bennulf), den Niederlanden (Frank Boons), der Schweiz (Volker Dohne), Italien (Donatella della Porta), Spanien (Alexander Carius) und Portugal (Alexander Carius/Helge Jörgens) behandelt.