Anja Menzel

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und Regionalstudien
Baderstraße 6/7, Raum 1.01
Tel.: +49 3834 420 3166
Fax: +49 3834 420 3153
anja.menzel(at)uni-greifswald(dot)de

Sprechzeit im Sommersemester 2017:
Nach Vereinbarung per Mail.

 

 

Vita

Seit 2014
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und Regionalstudien von Prof. Dr. Margit Bussmann, Universität Greifswald

2006-2013
Studium: Politikwissenschaft (Otto-Friedrich-Universität Bamberg), Diplom

2008-2009
Studium: Politikwissenchaft und Internationale Beziehungen (Keele University, Großbritannien)

Forschungs- und Interessenschwerpunkte
Maritime Sicherheit
Pirateriebekämpfung
Internationale Institutionen
Regimekomplexe
Lehre

SS 2017, Internationales Verhandeln und Diplomatie: Politische Planspiele und Simulationen

WS 2016/17, Crimes at Sea: Causes, Consequences and International Responses, BA-Seminar (auf Englisch)

SS 2016, Übung zur Vorlesung Einführung in die Internationalen Beziehungen

WS 2015/16, Maritime Security, BA-Seminar (auf Englisch)

SS 2015, Übung zur Vorlesung Einführung in die Internationalen Beziehungen

WS 2014/15, Internationale Institutionen, BA-Seminar

SS 2014, Übung zur Vorlesung Einführung in die Internationalen Beziehungen

Publikationen

"Piraterie in der Straße von Malakka - Erfolgreiche Kooperation zwischen den Anrainerstaaten?" In: Pawlak, Julian (Hg.) "Der Dreizack gehört in unsere Faust." - Marinestrategien in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Institut für Sicherheitspolitik (ISPK) an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 2017, 38-44. 

Ehrenamtliches Engagement

Seit 2017
Mentorin für Absolventinnen mit Promotionsinteresse, KarriereWegeMentoring, Universität Greifswald

Seit 2015
Gleichstellungsbeauftragte der Philosophischen Fakultät, Universität Greifswald

Vorträge auf Tagungen

"Institutional Choices: Counter-piracy Cooperation in Southeast Asia." Pan-European Conference on International Relations (EISA), Barcelona, 13-16.9.2017 (angenommen).

"Piraterie in der Straße von Malakka: Kooperationsstrategien der Anrainerstaaten." Wissenschaftliche Netzwerktagung des Instituts für Sicherheitspolitik an der Universität zu Kiel (ISPK) und der Deutschen Maritimen Akademie (DMA), Kiel, Februar 2017.

"Interplay between International Institutions within the Regime Complex of Counter-piracy.“ Pan-European Conference on International Relations (EISA), Izmir, 2016 (angenommen).

"Roundtable: Quo Vadis Maritime Security Studies? Fads, Trends and Turns.“ Pan-European Conference on International Relations (EISA), Izmir, 2016 (Chair).

“Institutional Choices under a Regime Complex: The Case of Counter-piracy in Southeast Asia." New Voices in Piracy Studies Workshop, Cardiff (UK), April 2016.

“The Regime Complex of Counter-piracy – Development and Consequences.” Seafarers International Research Centre, Cardiff (UK), April 2016.

“Do Regional Organizations Matter? An Institutionalist Approach to Counter-piracy”. Pan-European Conference on International Relations, Giardini-Naxos (Italien), 23.-26.9.2015.