Master of Arts "Organisationskommunikation"

Der Masterstudiengang Organisations­kommunikation ist eine Antwort auf die gestiegene Bedeutung von Kommunikation für Organisationen. Ihr stetiger Wandel in mediatisierten und digitalisierten Gesell­schaften stellt wirt­schaftliche, po­litische und soziale Organisationen vor Heraus­forderungen – lokale Verbände und kul­turelle Ein­richtungen genauso wie inter­national agierende Konzerne und poli­tische Parteien. 

Organisationskommunikation schließt sowohl die Kommunikation nach außen – also den Kontakt zu allen gesellschaft­lichen Anspruchsgruppen einer Organi­sation einerseits, und das Verhältnis zum öffentlichen Diskurs andererseits – als auch die Kommunikation nach innen – den Kontakt zu den Mitarbeitenden und den Mitgliedern einer Organisation ein. Der Masterstudiengang Organisations­kommunikation wird diesem breiten Ver­ständnis gerecht, indem er die sozialen Bedingungen, Folgen und Bedeutungen verschiedener Formen von Kommunikation von und in Bezug auf Organisationen und den Prozess des Organisierens ganzheitlich in den Blick nimmt.

Kontakt

Dr. Henriette Mehlan
Fachstudienberaterin

Derzeit Elternzeitvertretung durch
Ulrike Gochermann

Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft
Ernst-Lohmeyer-Platz 3, 3. OG, Raum 3.27
Tel.: +49 3834 420 3415
fsb-orgakomm(at)uni-greifswald(dot)de

Informationen zur Einschreibung finden Sie auf der Seite des Studierendensekretariats.

Freie Einschreibungen in den Masterstudiengang Organisationskommunikation sind vom 3. August bis 11. September 2020 sowie vom 28. September bis 16. Oktober 2020 möglich.

Wege der Enschreibung

Vielfalt & offener Austausch

Unsere Studierenden bringen aus dem Bachelorstudium nicht nur einen kommu­­nikationswissenschaftlichen Fokus, sondern Wissen aus vielfältigen Fachrichtungen mit. Durch diese inter­disziplinären Perspektiven können Kommunikationsprobleme im Zu­sammen­spiel von Organisationen und Gesellschaft von unterschiedlichen Standpunkten aus beleuchtet werden. Auch die Mitarbeitenden an den Lehr­stühlen für Kommunikations­wissen­schaft und Organisations­kommu­ni­kation bringen vielfältige Arbeits­schwerpunkte und Interessens­gebiete in Vorlesungen und Semi­nare ein. Ein offener Austausch und der persönliche Kontakt zwischen Lehren­den und Stu­dierenden machen uns als kleinen Standort aus. Zudem pflegen wir Kon­takt zu Partner­univer­sitäten im Ausland und unterstützen Sie bei Ihrem Weg zum und durch das Auslands­studium.

Forschung & Projektarbeit

Die Zusammenarbeit mit Projekt­partnern unterstreicht unseren An­spruch, einen forschungs­orientierten Studiengang anzubieten, in dem Studierende ihr Fachwissen über die Zusammenhänge von Organisations­strukturen und Kommunikations­verhalten in For­schungsprojekten und Fallstudien direkt zur Anwendung bringen. Mit sei­nen theoretischen wie anwendungs­nahen Facetten befähigt der Master­studiengang Organisations­kommunikation dazu, Entscheidungs- und Führungs­positionen in der Kommunikationsbranche zu über­nehmen. Absolventinnen und Ab­solventen dieses Fachs arbeiten in vielfältigen Berufen. 

Voraussetzungen & Vertiefung

Studienvoraussetzung für den Master ist ein abgeschlossenes BA-Studium der Kommunikationswissenschaft oder ähnlicher Studiengänge. Hierauf auf­bauend bietet der Master eine Spezia­lisierung: Er gewährt einen vertiefenden Einblick in Theorien und Methoden im Forschungsfeld Organi­sations­kommu­nikation aus kommunikationswissen­schaftlicher Perspektive. Dabei wird die ungeplante und infor­melle Kommuni­kation in und von Organisa­tionen genauso berück­sichtigt wie strategisch geplante, formelle Kommunikation – und das über wirtschaftliche, politische, staat­liche und soziale Organisationen hinweg.

Kommunikationstraining

In den Modulen des Masterprogramms decken wir nicht nur die Ebene der öffentlichen Kommunikation ab, sondern auch die interpersonale Ebene. Daher gehören zum Studienangebot auch Kommunikationstrainings. Hier lernen Studierende, professionell mit Konflikten umzugehen und entwickeln ihre rhetorischen Kompetenzen weiter. 

Studienordnung & Beratung

Das Studium im Master Organisations-kommunikation kann im Winter- und im Sommersemester aufgenommen werden. Werfen Sie einen Blick in die Studienordnung, oder melden Sie sich gerne bei unserer Studienberatung, um mehr Informationen über Start und Ablauf des Studiums zu erhalten.

Verantwortung als Thema und Aufgabe

Im Masterstudien­gang Organisations­kommunikation wird das Thema Ver­antwortung groß­geschrieben: In for­schungspraktischen Kursen und fallstudienbezogenen Seminaren lernen Studierende, Organisations­kommu­nikation aus einer gesellschafts­orientierten Sicht zu betrachten. Dabei gewinnen sie Einblick in die For­schungsschwerpunkte des Fach­bereichs. Zugleich trainieren sie ihre ethischen Kompetenzen, um als Absolventinnen und Absolventen in der Kommunikationspraxis verant­wor­tungsvolle Entscheidungen zu treffen.