Loitz inTakt!

Ergebnispräsentation am 30.01.2021 um 11:00 Uhr via BigBlueButton.

Sie erreichen unseren virutellen Vortragsraum über folgenden Link: https://moodle.uni-greifswald.de/course/view.php?id=9227 

Das Passwort lautet: Loitz2021#

Loitz inTakt! und Universität Greifswald arbeiten zusammen

Im Rahmen des Moduls „Theorien und Methoden der Kommunikationswissenschaft“ erarbeiteten 13 Studierende ein Kommunikationskonzept für „Loitz in Takt!“.
In drei verschiedenen Arbeitsgruppen untersuchten die Studierenden das Projekt anhand einer performativen Recherche (Arbeitsgruppe 1), der bestehenden Kommunikationsmaßnahmen (Arbeitsgruppe 2) und der Wahrnehmung über das Projekt (Arbeitsgruppe 3).

Kontakt

Modulbeauftragte

Ulrike Gochermann
Tel.: +49 3834 420 3415
ulrike.gochermannuni-greifswaldde

 

Projektleiterin Loitz inTakt!

Silke Lenz
www.lenz-art.net
Tel.: 0170 2733173
kontaktlenz-artnet

 

Loitz inTakt!

Mit dem Projekt „Loitz in Takt!“ wird ein kommunikatives Miteinander der Teilnehmer*innen und Bürger*innen gefördert. Durch das Angebot verschiedener Tanzworkshops (z.B. zeitgenössischer Tanz, Tango, Salsa und Lindy Hop) wird ein neues Gemeinschaftsgefühl erreicht.
„Loitz in Takt!“ will Menschen generationsübergreifend motivieren, aktiv an der Zukunftsgestaltung vom Landkreis Peenetal-Loitz mitzuwirken. Seien auch Sie ein Teil davon und machen Sie mit!

Zukunftsstadt Peenetal-Loitz 2030+

„Loitz inTakt!“ ist ein Teilprojekt des Projektes „Zukunftsstadt Peenetal-Loitz 2030+“.
Das Zukunftsstadt-Projekt spricht Bürger*innen in und um Loitz an, um den Wegzug der Bevölkerung zu verhindern und langfristig einen Zuzug zu erzielen. Kleinere Teilprojekte, wie z.B. „Loitz inTakt!“ oder eine Heuwagensauna im Garten des Ballhauses Tucholski sollen das Leben in und um Loitz attraktiver machen und gemeinschaftsfördernde Freizeitaktivitäten für die Bürger*innen ermöglichen.