Fachbereich Kommunikationswissenschaft

Seit 1998 wurden in Greifswald kommunikationswissenschaftliche Studiengänge durch das Institut für Deutsche Philologie angeboten. Seit 2003 wird das Fach durch den Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft (Prof. Dr. Klaus Beck), ab 2012 gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt Organisationskommunikation (Prof. Dr. Kerstin Thummes) vertreten. Insgesamt forschen und lehren rund zehn Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. In den kommunikationswissenschaftlichen Studiengängen studieren insgesamt etwa 450 Studierende.

Die Kommunikationswissenschaft untersucht aus geistes- und sozialwissenschaftlicher Sicht alle Formen menschlicher Kommunikation von der direkten sprachlichen Kommunikation unter Anwesenden über die medial vermittelte bis hin zur öffentlichen Kommunikation. Es geht also im Unterschied zur Publizistik- oder Medienwissenschaft weder um „die Medien“ oder „der Journalismus“, sondern den sozialen Prozess der Kommunikation. Dabei interessieren die sozialen Bedingungen, Kontexte und Folgen von Kommunikation in sozialen Beziehungen, Gruppen, Organisationen und der Gesellschaft insgesamt (Eckpunkte für das Selbstverständnis der Kommunikations- und Medienwissenschaft).

Das Studium kann in Greifswald mit dem Bachelor of Arts Kommunikationswissenschaft abgeschlossen werden. Wir bieten außerdem den Master of Arts Organisationskommunikation und den Master of Arts Sprache und Kommunikation mit den Studienschwerpunkt Kommunikations- bzw. Sprachwissenschaft an. Im Rahmen des Studiums Bachelor of Science Psychologie kann in der Kommunikationswissenschaft ein nicht-psychologisches Wahlpflichtmodul belegt werden.

Kontakt

Fachbereich Kommunikationswissenschaft
Ernst-Lohmeyer-Platz 3, 3. OG
17487 Greifswald
Tel.: +49 3834 420 3402
kowisekruni-greifswaldde